Wie auf dem amerikanischen Markt will Microsoft in Deutschland Windows 10 Enterprise auch als Abomodell anbieten. Gerade für kleine bis mittelständische Unternehmen ist das neue Modell recht praktisch. Ab dem ersten September 2016 gibt es Windows 10 Enterprise dann offiziell für 5,90€ monatlich und ist über CSP (Cloud Solution Server) erreichbar.
Um das Abo komplett nutzen zu können, ist ein Betrieb des Endgeräts mit Windows 10 Pro Grundvoraussetzung.

Eine Lizenz – fünf Nutzungsgeräte
Die diversen Enterprise-Funktionen sind bereits im standartmäßigen Betriebssystem vorhanden. Durch eine einfache Anmeldung über Azure Active Directory können diese freigeschalten werden. Hierbei gilt die Grundlizenz mit einer Laufzeit von zwölf Monaten für bis zu fünf Endgeräte, weitere können monatlich hinzugebucht oder storniert werden.

Neues Modell auch für größere Unternehmen
Ebenso wurde das Modell Enterprise E3 vorgestellt, welches im Gegensatz zum Grundprodukt auch größere Unternehmen ansprechen möchte. Dennoch für mittelständische Unternehmen konzipiert, können auch große Firmen durch die deutlich erhöhte Flexibilität und Sicherheit des Systems profitieren.