Stichtag 25.05.2018: Seit diesem Tag ist die neue DSGVO (Datenschutzgrundverordnung) der Europäischen Union offiziell in Kraft getreten.
Das neue Gesetz bringt im Datenschutz einige Änderungen mit sich, welche sowohl große, als auch kleine Unternehmen direkt betreffen und zum Handeln zwingen.
Neben verschiedenen Datenschutzauflagen müssen Unternehmen ab 9 Mitarbeitern einen Datenschutzbeauftragten stellen, welcher als Bindeglied zwischen dem Unternehmen, den Kunden / Nutzern und der aktuellen Rechtslage fungiert und sowohl die Einhaltung der Bestimmungen durch die DSGVO kontrolliert als auch erster Ansprechpartner für Kunden / Nutzer und Mitarbeiter rund um das Thema Datenschutz darstellt.

Der Datenschutzbeauftragte: GATACA übernimmt das für Sie!
Neben der Möglichkeit, einen internen Mitarbeiter zum Datenschutzbeauftragten zu bestimmen und auszubilden ist es oftmals ressourcen- und kostengünstigen auf einen sogenannten externen Datenschutzbeauftragten zurückzugreifen, welcher diese Aufgaben für Sie und Ihr Unternehmen übernimmt.
GATACA übernimmt gerne die Rolle des externen Datenschutzbeauftragten für Sie und Ihr Unternehmen. Als Dekra zertifizierter Datenschutzbeauftragter freuen wir uns, Sie nicht nur bei den grundsätzlichen Pflichten eines externen Datenschutzbeauftragten zu unterstützen, sondern zugleich Ihr ganzheitlicher Partner rund um das Thema Sicherheit und Datenschutz zu sein.
Die Rolle des externen Datenschutzbeauftragten der GATACA UG (haftungsbeschränkt) für jegliche unserer Kunden übernimmt unsere Mitarbeiterin Frau Verena Maier (Dekra zertifizierte Datenschutzbeauftragte).

Erfahren Sie hier mehr über GATACA als Datenschutzbeauftragten für Ihr Unternehmen und finden weitere Fragen und Antworten rund um das Thema DSGVO.